Medien

„Der Spiegel“ nicht mehr akut von Armut bedroht

  • Gepostet 12. November 2021, 09:24
  • Von WiKa

Rettet die Mietmäuler: Die Auflagenzahlen sinken rapide und auch online haben weniger Menschen Bock sich den LÜGEL zu geben. Armut kann so einen Verlagsapparat schnell in die Bredouille bringen. Gott sei Dank gibt es Bill und Melinda, die schon seit langem gegen Armut und soziale Ungerechtigkeit kämpfen … vornehmlich gegen die eigene. Das mag die Schnittmenge mit dem Spiegel sein. Bill und Melinda haben wahrlich ein großes Herz.